Wie auch du mit dieser simplen Briefserie 65% mehr Folgeaufträge generieren kannst.

Diese Geschichte von Joe Girard, dem besten Autoverkäufer der Welt, hat mich so fasziniert, dass ich sie dir unbedingt erzählen muss.

Weil diese Art der Kundenbindung so einfach ist.

Joe tat nichts anderes, als seinen Kunden jeden Monat einen kurzen Brief zu schicken. Ganz einfach und schlicht – mit persönlichen Grüßen und liebevollen Botschaften dazu.

Dieses außergewöhnliche Briefsystem brachte dem Verkaufsgenie aus Detroit immerhin pro Jahr 65%  an Folgeaufträgen ein.

In seinem besten Monat verkaufte Joe sage und schreibe 174 Autos! (Die meisten Autoverkäufer nur 5!)  Das bescherte ihm den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.


(Joe Girard, Robert L. Shook, „Abschlusssicher verkaufen mit Joe Girard – die goldenen Regeln des besten Verkäufers der Welt“- Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998)

 

Natürlich hat Joe generell als Verkäufer alles richtig gemacht. Doch 65% mehr Folgeaufträge pro Jahr sind es allemal wert, sich einmal näher mit Joes Briefen zu befassen, findest du nicht auch?

„Schließlich wird niemand Tausende von Dollar ausgeben, nur, weil er mal eine Weihnachtskarte im Briefkasten hatte.“ erklärt Joe in seinem Buch. Und recht hat er.

 

„Ich mag Sie“… „Ich liebe Sie“…

 

… das waren die Botschaften, die Joe monatlich auf einer Klappkarte in einem Brief verschickte. Auf der Innenseite standen dann, je nach Anlass, verschiedene Grüße.

Im Januar z.B.: „Ein glückliches neues Jahr wünscht Joe Girard“.

Im Februar: „Alles Gute zum Valentinstag…“

Im März: „Alles Gute zum Osterfest…“ usw., usw.….

Jeden Monat einen eine Karte – bis zum Erntedankfest und Weihnachten!

Kleine Geste, große Wirkung!

 

Was die Sache so außergewöhnlich macht: Joe verschickte seine liebevollen Botschaften ohne jegliche Werbung. Einfach so.

Okay. Sicher rümpfst du gerade Ihre Nase bei dem Gedanken, Liebesbotschaften wie „Ich liebe Sie“ an deine Kunden zu schicken.

Ich gebe zu, das würde hierzulande ziemlich seltsam rüberkommen. 🙂

Doch warum nicht jeden Monat einen Kurzbrief oder eine Postkarte mir anderen einfachen Botschaften verschicken – Wie zum Beispiel:

–    Neujahrsgrüße, Grüße zum Valentinstag oder zu Ostern,

–    Im Sommer einen schönen Urlaub wünschen,

–    Herbstgrüße zu Halloween,

–    Weihnachtsgrüße sowieso,

–   Glückwünsche zum Geburtstag,

–    Gibt’s etwas Neues bei dir? Neue Öffnungszeiten? Eine neue Mitarbeiterin im Service?-   

Diese Aufmerksamkeit werden deine Kunden garantiert dankend annehmen:

 

Zwischendurch kannst du ruhig mal ein bisschen Werbung einstreuen:

– Deine Einladung zum Tag der offenen Tür oder zum Messestand,

– Warum nicht 1-2 Mal ein Sonderangebot machen oder einen Gutschein mit dazulegen?

– Erinnerung zum Wechseln der Winterreifen

Und schon ist das Jahr rum. Und dein Kunde wartet sicher schon sehnsüchtig auf die nächste Karte.

Dein rechtlicher Joker gegenüber E-Mail-Werbung:  

Laut §7 Abs.2 Nr. 3 UWG darfst du elektronische Werbung nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Adressaten verschicken. Da sich dieser Paragraf NICHT auf Printwerbung bezieht, bist du mit Karten und Briefen über den Postweg rechtlich sicher.  

( „Medienrecht in der Praxis für Marketing und PR“, Alexandra Rogner, UVK Verlagsgesellschaft mbH, Konstanz und München, 2016)

Außerdem ist ein Brief oder eine Karte viel wirkungsvoller. Dein Kunde kann das schöne Papier fühlen, es rascheln hören, die Karte mehrmals zur Hand nehmen und an die Pinnwand hängen. Er kann sich immer wieder daran erfreuen. Und du kannst eine kleine Überraschung in den Umschlag stecken.  

Warum nicht mal für ein Jahr probieren?

Die Chance auf bis zu 65% mehr Folgeaufträge wiegt die Druck- Papier und Portokosten sicher auf.

Wenn dir jeden Monat ein Brief zu aufdringlich vorkommt, fange am besten mit 2-monatlichen Briefen an.

Hauptsache, du startest damit, dich auf ungewöhnliche Art in Kopf und Herz deiner Kunden einzubrennen.

Denke dran: Normal kann Jeder!


Du brauchst noch mehr Inspiration? Du hast weder Zeit noch Muße, deine eigene Briefserie zu kreieren?

Dann wir dir meine Überraschung garantiert gefallen.

Hole dir hier meine Vorlagen für eine komplette Postkartenserie!

Einfach günstig downloaden, kopieren, individuell auf dein Geschäft anpassen – fertig  


Viel Erfolg beim Kundenbegeistern wünscht dir…

Simone


Starte mit diesen Vorlagen deine eigene Briefserie. [jetzt hier klicken!]

 

Simone Domahs ist Vollblut-Verkaufstexterin und Gründerin von Rocketexte. Seit 2008 kreiert sie für deutsche und internationale Unternehmen Verkaufstexte, die im Schnitt 60% mehr Umsatz bringen.

Speziell für Existenzgründer, Solopreneure und Kleinunternehmer macht Simone jetzt ihre handgemachten Vorlagen exklusiv zugänglich. Natürlich mit Verkaufsturbo.

Folge Simone jetzt auf Facebook, Twitter und Instagram

 

>