Archive

Monthly Archives: März 2019

So gewinnst du durch Interviews die Herzen deiner Kunden

Mehr verkaufen durch Interviews

 

So gewinnst du durch Interviews die Herzen deiner Kunden

 


Ich habe Interviews als neues Marketing-Tool für mich entdeckt. Eine spannende Erfahrung für mich als Verkaufstexterin und Schreibtischtäterin, die früher lieber im stillen Kämmerlein gearbeitet hat.

Vor kurzem hatte ich die Chance, mir von meiner Schweizer Effizienzexpertin und lieb gewonnener Freundin Ruth Schlub Neue Perspektive tief in die Karten gucken zu lassen.

Ruth und ich sind ein Paradebeispiel dafür, wie aus Kunden Freunde werden.  (Kann ich dir gern mal ein anderes Mal erzählen.)

 

Wie bringe ich alles unter einen Hut?

Ich erzähle von meiner Leidenschaft als Verkaufstexterin, wie ich meine Kundenaufträge, Projekte Termine jongliere und vieles mehr.

Und ich erzähle von den Schattenseiten. Wie eine lange geplante Werbekampagne mächtig in die Hose ging, dass ich als „Writeaholic“ auf die harte Tour lernen musste, mehr Pausen zu machen. Weil der Körper mir irgendwann die rote Karte zeigte.


Vielleicht wunderst du dich gerade, warum ich die Karten so weit aufdecke und meine Fehler oute.  

Ob du das machst, ist natürlich deine Entscheidung.  Doch was ich dir zu allererst ans Herz legen will, wenn du mehr verkaufen willst…   

 

Hab KEINE Angst, dich öffentlich zu zeigen!

 

Menschen kaufen nur von Menschen. Sie wollen die Story und die Persönlichkeit hinter dem Angebot sehen.


Falls du lieber noch im Hintergrund bleiben willst, holt dich vielleicht diese Geschichte raus aus dem Mauseloch:  

 

Stell dir vor, du bist Bäcker/in und hast das einzige nussfreie Keksrezept anzubieten. Eine besorgte Mama ist händeringend auf der Suche nach nussfreien Keksen. Weil ihre kleine Tochter eine Nussallergie hat und Atemnot bekommt, wenn sie ihre geliebten Kekse ist.


Würdest du es jetzt immer noch über’s Herz bringen, dein Keksrezept zu verbergen – nur aus Angst, dich zu blamieren?

Okay, das Beispiel ist vielleicht zu weit her geholt. Doch was ich dir zurufen will…


Du bist der Retter für deinen Kunden, weil du mit deiner Expertise sein Problem löst!

Deine Sichtbarkeit kann das Leben deiner Kunden verbessern! Vielleicht sogar Leben retten.

 

Durch Interviews erfahren mehr verzweifelte Mamas von deinen nussfreien Keksen. So einfach ist das.

Mein Tipp:

Fange mit einem guten Freund oder Freundin als Interviewpartner an!

Einfach so als Übung und als Warmup. Und wenn ihr es nur im kleinen Kreis veröffentlicht, Hauptsache du fängst an! Du wirst sehen, von Mal zu Mal wirst du sicherer und besser. Wenn du meine ersten Interviews sehen würdest… ☺

Und da sind wir auch schon beim nächsten Thema: Fehler!

Zeige deinen Zuschauern deine Achillesferse!

„Ist die Domahs völlig verrückt geworden? Vor der ganzen Onlinewelt meine Schwächen zeigen? Niemals!“, denkst du dir vielleicht gerade.

Und wenn ich verrückt wäre – na und? Außerdem bin ich es wirklich. Schreibverrückt. Doch das nur nebenbei.

Dass es in deinem Leben nur Sonnenseiten gibt, nimmt dir sowieso niemand ab.

Du bist nämlich ein Mensch, und kein emotionsloser Roboter. Ein Mensch lebt, Erfahrungen gesammelt und garantiert schon so manche Klatsche eingesteckt hat, oder?

Ganz ehrlich? Nur meine Fehler, Schleifen und Ehrenrunden haben mich zu meinem  Erfolg gebracht. Wenn du auch Tiefs erlebt und „Dreck gefressen“ hast, um da hinzu kommen, wo du gerade bist, erzähle deinen Fans oder Wunschkunden davon. Du wirst staunen, wie viel Sympathie und Respekt du erntest.

Meine Leute wissen …  

„Domahs ist zum Glück ein Mensch und kein Porzellanpüppchen!“

Ohne meine Höhen und Tiefen als Unternehmerin könnte ich auch keine erfolgreichen Verkaufstexte für Unternehmer schreiben. Weil ich hat alles selbst durchlebe.

So, jetzt wieder zu dir:


Baue deine Achillesferse geschickt in deinen Verkaufstext ein, und die Herzen fliegen dir zu!

 

Natürlich sollten das nur Geschichten sein, die deine Wunschkunden auch gerade durchmachen. Zum Beispiel:

„Früher nannten mich alle Moppelchen. Doch dann…“ (Schlankheitskuren)

 

„Ich musste Flaschen sammeln, um zu überleben! Dieses System war mein letzter Strohhalm. Dann wurde es zur Goldgrube! (Persönlichkeitsentwicklung, Geldanlagen, Network Marketing)

„Auf der Intensivstation wurde mir klar, ich muss mein Leben ändern!“ (Persönlichkeitsentwicklung/Gesundheit)

„Hätte ich nur schon diese Mentaltherapie gekannt, als ich vor Schwäche kaum laufen konnte!“ (Gesundheit/Burnout)

 

Kleine Schwächen können auch aktuell sein. Warum nicht deine Schwäche für Süßkram zugeben? Ich bin sogar so verrückt, meine besten Tippfehler zu veröffentlichen. Als Texterin!!!  

Habe ich deshalb Kunden verloren? Shitstorm? Muss ich auswandern, weil die Leute mit Fingern auch mich zeigen? NEIN, ich bin noch da. Mittlerweile sind meine legendären Verschnelltipper sehr beliebt.

 

Also, noch mal: Traue dich, deine Achillesferse zu zeigen! Damit gibst du deinen Wunschkunden das „Eine/r von uns Gefühl“.  

Und so können auch aus deinen Lesern Kunden und danach Freunde werden. Wie bei Ruth und mir.

Danke an dich, meine Lieblingsschweizerin! <3

Es ist noch längst nicht alles erzählt.  

Die Interview- Reise geht weiter!

Lasst euch überraschen!  

Verrückte und schreibwilde Grüße

Simone

Hier noch mal der Link zum Interview:

[Klick hier zum Interwiew]

 

Mehr über gesunde Balance mit Ruth Schlub

https://neueperspektive.ch/

 

 

 

Hol dir jetzt die besten Verkaufstexter Vorlagen mit Umsatzturbo vom Silbertablett. [jetzt hier klicken!]

 

Simone Domahs ist Vollblut-Verkaufstexterin und Gründerin von Rocketexte. Seit 2008 kreiert sie für deutsche und internationale Unternehmen Verkaufstexte, die im Schnitt 60% mehr Umsatz bringen.

Speziell für Existenzgründer, Solopreneure und Kleinunternehmer macht Simone jetzt ihre handgemachten Vorlagen exklusiv zugänglich. Natürlich mit Verkaufsturbo.

Folge Simone jetzt auf Facebook, Twitter und Instagram

 

 

>